Zeetah´s Page

Betriebsklima

Weißt du, warum die meisten Menschen sich einen Hund zulegen? Wenn du nach Hause kommst, begrüßt er dich voller ehrlicher, stürmischer Freude. Denn er fühlt sich nur ganz, wenn alle da sind, die zu ihm gehören. Und gemeinsam etwas anzuzetteln, ist für ihn das Größte.

Wenn Menschen was schaffen wollen, schließen sie sich auch zu Rudeln zusammen. Die heißen dann "Teams" oder "Unternehmen" oder auch "Netzwerke". Und dann machen sie sich einen riesigen Stress daraus, diese Teams oder Unternehmen oder Netzwerke in Gang zu halten. Und sie müssen immer mehr Kaffee trinken, um die "Reibungsverluste" auszugleichen! Herrchen sagt, im durchschnittlichen deutschen Unternehmen gehen 50-70% der Energie für Reibungsverluste durch Unzufriedenheit drauf - bis hin zur "inneren Kündigung"! Dabei ist Teamarbeit das Natürlichste auf der Welt! Jeder kann etwas anderes besonders gut, und wenn man das zusammenbringt, entsteht mehr, als wenn jeder einzeln vor sich hinmurkst. Als Hund kriegst du allein ja nicht mal ein Kaninchen.
 
 


Copyright by Britta Thordsen, Hamburg







Natürlich muss klar sein, wer der Boss im Rudel ist. Und die meisten Leute sind auch ganz zufrieden damit, wenn jemand den Kopf für sie hinhält. Das ist schließlich ein Schutz. Aber jetzt hör dir mal dieses Forschungsergebnis an, das Herrchen mir neulich vorgelesen hat: in den meisten Betrieben sind die Rang-Untersten für das Betriebsklima zuständig!

Das wäre ja so, als ob ich als Hund für das Familienklima verantwortlich wäre. Für mich ist es völlig okay, dass du die Macht über das hast, was wir gemeinsam tun. Ich vertraue dir völlig, dass du für meine Bedürfnisse sorgst. Und: Nach der freudigen Begrüßung - die kriegst du immer! s.o. - nehme ich deine Stimmung auf. Nicht umgekehrt. Die Kleineren bilden immer die Stimmung der Größeren ab. Wenn sie es nicht tun, haben sie sich schon innerlich abgeschottet, und von da an führt der Weg in die "Reibungsverluste" durch "Interessenkonflikte", die ausgetragen werden müssen, oder gleich in die "innere Kündigung". Bist du ein Boss? Dann lass das mal sacken.

Du bist kein Boss? Vielleicht führst du kein Rudel, aber du bist Boss von dir selbst, und du kannst deinem Gehirn beibringen, dir ein tolles "inneres Betriebsklima" zu verpassen. Gegen gnadenlose Lebensfreude ist auf die Dauer kein Kraut gewachsen - und du kannst dich bewusst dafür entscheiden, in jeder Situation deinen inneren Frieden zu bewahren. Darin bist du als Mensch mir als Hund haushoch überlegen! Deine Stimmung ist meine Stimmung. Mach was draus.


zum Anfang     mehr von Zeetah    mailto Zeetah      Zeetahs Gästebuch      [home]